Programm 2017

Unser Programm für 2017 steht. 

 

Kartenvorbestellungen wie immer unter kabarett-in-der-scheune@gmx.de   oder Telefon 035436 - 567128.

Die Karten kosten 12,- Euro pro Erwachsenen.

 

Wir freuen uns schon sehr auf unsere tollen Gäste in der Scheune des Winkelhofes.

 

Somit hoffen wir auf ein Wiedersehen auf dem Winkelhof in Missen.

 


Samstag - 20.05.2017 - 17:00 Uhr

 

"Schaller hoch zwei"

 

Beide arbeiten sie am deutschlandweit bekannten Kabarett, der Dresdner Herkuleskeule.

Birgit Schaller wird dort und auf vielen Gastspielen quer durchs Land mit ihren beiden Soloprogrammen umjubelt. "Eine wundervolle Quasselstrippe", ein "komödiantisches Urvieh" schrieben die Zeitungen, sie ist die Katzenberger und die Monroe  und die Ivetta vom schönen tschechischen Landstrich, und zum Schluss erhält sie stehende Ovationen.

Wolfgang Schaller ist seit über 45 Jahre Hausautor, seine mit Peter Ensikat geschriebenen Stücke wurden in den 8o-er Jahren überall an den Kabaretts und Theatern im Osten gespielt, wofür er 2008 aus den Händen von Außenminister Steinmeier den Stern der Satire auf den Walk of Fame erhielt. Sie singt, spielt, jodelt, er liest, und zusammen ist das ein am Dresdner Kabarett gefeiertes Programm.

 

Am Klavier: Thomas Wand 

 


Sonntag - 18.06.2017 - 17:00 Uhr

 

"Männer und andere Irrtümer"

Comedy mit Ellen Schaller

 

 

Das französische Erfolgsstück ist das weibliche Gegenstück, die Retourkutsche zu dem Bühnenrenner "Caveman". Eine Achterbahn der Gefühle.   Mit gut zwanzig Rollen, darunter der tumbe Noch-Gatte, die Freundinnen, der griechische Surflehrer sowie der öko-bewegte Ex-Freund und die türkische Nachbarin (nicht zu vergessen die „Fee“ als nicht besonders helle Marilyn Monroe-Parodie) ist diese herrliche Komödie ein hinreißendes Solo für eine Vollblutschauspielerin: Geballtes Frauenleben, -lieben und -leiden an einem Theaterabend, gespielt von Ellen Schaller.

 

 


Sonntag - 09.07.2017 - 17:00 Uhr

 

Die Zeit verlangt's

 

Gisela Oechelhaeuser! Das sind 44 Jahre Kabarett – das ist das Erleben von zwei Gesellschaften, mit nur einem Leben! 

Der Störsender Gisela Oechelhaeuser macht ein Best-of-Programm? Die Zeit verlangt’s! Nix mit aufwärmen! Aber warum neue Texte, wenn die alten immer aktueller werden? Warum neue Figuren, wenn die Menschen bleiben, wie sie sind? Ein neuer Blick auf Altes ist ein alter Blick auf Neues. Und wem das zu philosophisch ist, der freut sich auf Hildchen Waldmeister, die gestern mit ihrem Schnaps die Mauer einstürzen ließ… auf die 99-jährige Adelheid Müller, die morgen mit ihrem Eierlikör den Kapitalismus besiegt… und auf die LIDL-Verkäuferin Valentina, die schon heute trocken feststellt, dass es eben so ist wie es ist, weil es eben so ist wie es ist. 

Ein Best of? Eine Reprise? Eine Wiederholung? Denkste! Gisela Oechelhaeuser

Die Zeit verlangt’s! 


Wer Fragen oder Feedback oder Ideen oder ... hat, gerne an die Mail: 

Mail:  kabarett-in-der-scheune@gmx.de

Tel.:   035436 - 567128