Der denkmalgeschützte Bauernhof in Missen  am Rande des Spreewalds war für uns von Anfang an ein ganz besonderer Ort. Idyllisch an den alten Anger geschmiegt, betritt man den Hof und befindet sich plötzlich in einer anderen Welt. Die Zeit scheint stehen geblieben – ein Ort der Ruhe und des Friedens.

 

Durch Zufall stolperten wir hierher; wir suchten einen Ort für uns und unsere Pferde. Wir begannen den Hof wieder mit Leben zu füllen, immer darauf lauschend was der Hof erzählte und was das Herz uns riet. 

 

Und so sind wir seit nun zehn Jahren dabei, einen Ort zu schaffen, wo genau dieser Geist für jeden Menschen spürbar ist. Ein Ort, den jeder mit einem Lächeln wieder verlässt und uns sagt, dass die Zeit hier bei uns wie ein ganz besonderer Urlaubstag war.

 

 

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“

 Afrikanisches Sprichwort